Auf der Zielgeraden…

Die letzten Arbeiten haben begonnen...

Wie heisst es so schön, “Was länge währt, wird endlich gut” oder auch..“Das Ergebnis war die Mühe wert”.  

 Es ist eine schöne Beobachtung, dass die Arbeiten rund um mein erstes Bauprojekt am Storchenring vor unmittelbarem Abschluss stehen. Glücklicherweise sind auch die Voraussetzungen für Pflanzungen für den Moment mehr als günstig. 

Chamaecyparis laws “Columnaris” oder auch besser zu verstehen unter Blauer Säulenzypresse soll die Grundstückseinfriedung entlang der Straßen-und Nachbarfront ergänzen. Zudem sollte sich die Hecke sehr schnell als zusätzlichen Sichtschutz entwickeln. 

Bereits im Vorfeld wurde jeweils vor den Terassen Chinaschilf gepflanzt. Auch hier erwarten wir nicht nur für das Auge eine reizvolle Betrachtung sondern auch einen zusätzlichen Sichtschutz 

Unser Carport hat nun auch seinen finalen Farbanstrich erhalten. Die Beleuchtung über Bewegunsgmelder und Zeitschaltuhren wurden funktional angebracht. Integriert sind zwei Abstellräume für Fahrrad und andere persönliche Dinge, welche unsere zukünftigen Mieter untergebracht wissen wollen. Ergänzend für die 3. Mietpartei haben wir ein Metallgerätehaus mit ca. 5,5 Quadratmetern Nutzfläche dazugestellt.

Einen Apfelbaum hatten wir bereits gepflanzt. Unser Obstangebot erweitert sich nun durch einen Pflaumenbaum (“Königin Victoria” süß) und einer Süßkirsche (“Sweethart”). Zusammen mit den kommenden Mietern hoffen wir auf eine gemeinsame und ertragreiche Ernte, welche zum freien Eigenverzehr vorgesehen ist. 

Was steht noch an? 

In der laufenden Woche sind geplant, die Pflanzungen für dieses Jahr abzuschließen. Weiter haben wir im Kalender zu stehen, das Tor einzubauen. Anschließend sollten dann auch die letzten Elektrikarbeiten ihren Abschluss finden. Die Kommunikation zwischen Eingangstor und Wohnungstür sollte umsetzbar sein.

“New Dawn” Kletterrose

In der kommenden Woche möchten wir zum Schluss den Pavillon aufbauen, welcher dann mit Kletterrosen bepflanzt werden sollte. 

Wenn uns das Wetter dann keinen Streich spielt, können wir hoffentlich ein Gesamtbild aus der Vogelperspektive schießen und einen Tag der “Offenen Tür” vorbereiten. 

Dazu werden wir aus unserem Umfeld Immobilienmakler und Wohnungsverwaltungen einladen, welche dann unser Angebot in ihr Portfolio mit aufnehmen können. Wer ebenfalls Interesse an einer Vorortbesichtigung hat, kann sich sehr gern bei uns melden. Mit Freude lassen wir Ihnen eine entsprechende Einladung zukommen. 

tf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: