Abwasseranschluss

Am 14. Mai wurde dann endlich die letzte Hürde für die Hausanschlüsse genommen. Der ursprünglich eher harmlos anzubringende Anschluss an das Abwassernetz sollte sich doch als eine größere Herausforderung herausstellen. Bereits vor einigen Wochen hatten wir den ersten Versuch unternommen und mussten den Vorgang abrechen. Aus unseren Bauunterlagen ging nicht hervor, dass die auf dem Grundstück eingezeichnete Leitung in einer Tiefe von ca. 2,30-2,40 Meter lag. Das Schichtenwasser war gnadenlos und zeigte uns, dass wir mit unserer bis dahin vorhandenen Technik nicht weit kommen sollten.

Umso spannender war der 2. geplante Versuch, welcher gut vorbereitet und bei gutem Wetter am Ende das gewünschte Ergebnis gebracht hat. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: